Aktuelles
Galerie
Termine
Hallenvermietung

Der Verein
Vereinsziel
Vorstand
Örtlichkeit
Chronik
Kaiser
Könige
Info für Königsaspiranten
Auszeichnungen
Pokalschießen
Pokalschießen (intern)
Schießgruppe
Schützenhaus
Vereinsleben
Festschrift 2007
Kontakt
Startseite
Mitglied werden
Links
Impressum

Die Schießgruppe des
Schützenvereins
Quendorf-Wengsel-Neerlage e.V.

[ 1 2 3 ]

Am 17. Oktober 1974 wurde mit der Gründung einer Damenschießgruppe das Angebot erweitert. Zunächst wurden dabei viele „Fahrkarten“ geschossen und einige Kugeln gingen auch in das alte Sofa, das unter der Schießscheibe stand. Aber mit der Zeit zeigte das dauerhafte Training doch Erfolg. Mit der Zeit stellten die Damen ihr Können unter Beweis und waren von nun an nicht mehr aus den Schießsportaktivitäten unseres Vereins wegzudenken. Von den Erfolgen zeugen unzählige Pokale, die die Herren auch zuweilen sehr neidisch werden ließen. Die Neugründung der Damenschießgruppe fiel zeitgleich mit der Eröffnung der Schießhalle in den Räumlichkeiten am ehemaligen Quendorfer Bahnhof zusammen. Hierdurch hatte unser Verein erstmalig eigene Schießstände, die nachhaltig zur Entwicklung und Erfolg unserer Schießgruppen beitrugen.


Auf einer Vorstandsversammlu8ng im Jahre 1976 wurde beschlossen, dass in Zukunft eine gewählte Vertreterin der Damenschießgruppe als beratendes Mitglied zum Vorstand gehört. Bei den Vorstandwahlen des Jahres 1978 wurden dem 1. Schießwart zur Unterstützung vier Schießmeister zur Seite gestellt. Mit diesen Maßnahmen wurde zum einen die zusätzliche Arbeit abgedeckt, andererseits sollte jedoch auch der Schießsport als Hauptaugenmerk des Vereinslebens aufgewertet werden.

Mit der Eröffnung unserer neuen Schießhalle im Jahre 1982 verbesserten sich die Möglichkeiten der Schießgruppen zusätzlich. Es gelang, die Schießgruppen in allen Altersgruppen durch intensive Förderung zu einem in der Grafschaft Bentheim und Umgebung sehr erfolgreichen und damit geachteten Teil des Schützenvereins zu machen. Hiervon zeugen unzählige bei den regionalen und überregionalen Schießwettkämpfen errungenen Pokale und Platzierungen. Insbesondere bei den Pokalschießen des Grafschafter Schützenbundes haben die Schießgruppen bei den alljährlichen Wettkämpfen wiederholt mit herausragenden Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht. An dieser Stelle sei erwähnt, das von unserem Verein seit vielen Jahren zwei Mitglieder im Vorstand des Grafschafter Schützenbundes (GSB) fungieren. Von 1982 bis zu seinem Ausscheiden in 2007 war Hermann Immink Schießsportobmann und seit 1988 leitet Erhard Schulte als 1. Vorsitzender die Geschicke des GSB.

[ 1 2 3 ]